Download 23 Stundenkonzepte für Menschen mit Demenz: Werteorientierte by Helga Schloffer, Irene Gabriel, Ellen Prang PDF

By Helga Schloffer, Irene Gabriel, Ellen Prang

Beschäftigungsangebote, abgestimmt auf die Bedürfnisse Demenzerkrankter, in Einrichtungen zu organisieren und regelmäßig anzubieten, kostet nicht nur Ressourcen, sondern auch Ideen. Das Anleitungsbuch für Gruppenleiter in der Demenzbetreuung bietet 23 komplett vorbereitete Stundenkonzepte zu unterschiedlichen Themen, wie z.B. Freude, Familie, Tod, Kindheit, Essen, Arbeit. Durch die detaillierte Anleitung der einzelnen Beschäftigungsstunden benötigt die Gruppenleitung keine Vorkenntnisse, sondern kann sofort passende Stundenkonzepte in der Beschäftigung mit Demenzerkrankten ausprobieren. Die neuartige Methode der Validierenden Aktivierung wurde aus der Praxis heraus entwickelt. Sie nutzt Elemente der Biografiearbeit und der Validation und hat sich in der Betreuung von Menschen mit Demenz bewährt.

Eine hilfreiche Ideensammlung für Altenpflegerinnen und Gruppenleitungen in Pflegeeinrichtungen, Tagesgruppen und anderen Betreuungsangeboten für Menschen mit Demenz.

Show description

Read or Download 23 Stundenkonzepte für Menschen mit Demenz: Werteorientierte Gruppenarbeit - Validierende Aktivierung© PDF

Similar geriatrics books

Practical Management of Depression in Older People (Hodder Arnold Publication)

The textual content examines the several remedies for melancholy within the aged. It exhibits how the multi-disciplinary group may possibly impression the effectiveness of such remedies and discusses the sensible implications.

The handholder's handbook: a guide to caregivers of people with Alzheimer's or other dementias

 In a countrywide survey, 19 million american citizens acknowledged they've got a friend with Alzheimer's, and 37 million stated they knew a person who had it. but if Rosette Teitel stumbled on herself within the function of caregiver to her unwell husband, she may well locate no books that replied her functional wishes: How do you provide a 170-pound guy a bath?

Führungskompetenz für Leitende Ärzte: Motivation, Teamführung, Konfliktmanagement im Krankenhaus

Setzen Sie Impulse! Insbesondere von Leitenden Ärzten werden neben den medizinischen zunehmend auch Führungs- Kompetenzen erwartet. Diese Kompetenzen sind nachweislich karrierefördernd. Konkrete Beispiele aus dem ärztlichen Führungsalltag in der KlinikHandfeste Praxisempfehlungen – wissenschaftlich abgesichert/belegt(Beispiele aus dem Klinikalltag in Kombination mit dem dazugehörigen psychologischen Hintergrund)Lösungsstrategien, um souverän und erfolgreich zu agierenInterviews mit anerkannten Führungskräften aus dem Kliniksektor und aus meinungsbildenden Verbänden: Vorstände, Geschäftsführer, ärztliche DirektorenFührungstools für Leitende Ärzte: Checklisten, Kopiervorlagen für Mitarbeitergespräche, exams für Situationstransparenz und –klärung, exams für den Abgleich von Selbst- und Fremdbild …Führungspersönlichkeiten in der Medizin gelingt es, ihre ärztlichen Mitarbeiter zu motivieren.

Dementia in Clinical Practice: A Neurological Perspective: Pragmatic Studies in the Cognitive Function Clinic

This concise, pragmatic, pocket-sized publication addresses neurological contributions to the analysis and administration of dementia via a longitudinal exam of the paintings undertaken in a committed neurological dementia health center. It covers using cognitive and non-cognitive screening tools and their diagnostic software and using different diagnostic investigations: neuroimaging, neurophysiology and neuropathology.

Additional info for 23 Stundenkonzepte für Menschen mit Demenz: Werteorientierte Gruppenarbeit - Validierende Aktivierung©

Example text

Etwas aufbauen, etwas schaffen – das war bei den meisten das Lebensziel. So kommen Themen wie Reisen, Kultur (im Sinne von Lesen und Theater) eher nicht vor, dafür Natur, Arbeit, aber auch Musik, Brauchtum und – nicht zu vergessen – der Glaube als Stütze in schweren Zeiten. 1 Das Milieu (Ort, Sitzordnung, Umfeld) Wie schon in 7 Kap. 3 erwähnt, sind die Konzentrationsspanne und das Verarbeiten von gleichzeitiger Information bei dementen Menschen verändert, so dass ein möglichst ruhiger, heller Raum ausgesucht werden sollte, in dem sich die Bewohner gemütlich zusammensetzen können.

Kongruenz Menschen mit Demenz sind äußerst sensibel gegenüber inkongruentem Verhalten. Daher versucht die Gruppenleiterin nicht, ihre Gefühle zu verleugnen (das heißt aber nicht, sie ungefiltert zu zeigen), sondern sie passend für den Gesprächspartner auszudrücken. >>Zusammenfassend ist eine personzentrierte Haltung geprägt von einfühlendem, nicht wertendem Verstehen der (inneren) Welt des anderen, eine Art von offener Begegnung stets auf Augenhöhe (im übertragenen und örtlichen Sinn). 5 Die Gruppe – wie finde ich die richtige »Mischung«?

37 H. 1007/978-3-642-41737-5_3, © ­Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014 3 30 3 Kapitel 3 • Praktische Umsetzung der personzentrierten Haltung Es stellt eine große Herausforderung dar und bedarf großer Sensibilität und Empathie, sich in die Welt dementer Menschen einzufühlen. ) gewinnt an Bedeutung. Wenn die analoge Welt der Sprache wegfällt, rückt der nonverbale Ausdruck in den Vordergrund und bleibt in fortgeschrittenen Stadien die einzige Verbindung. Die Akzeptanz der Erinnerungsanker, die mitgebracht werden, die Offenheit im biografischen Gespräch – das alles kann nur gelingen, wenn teilnehmergemäß Botschaften ausgetauscht werden.

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 25 votes

About admin