Download Das Weltbild Teilhard de Chardins: I Physik — Ultraphysik — by Karl Schmitz-Moormann PDF

By Karl Schmitz-Moormann

Als wir vor zwei Jahren ernsthaft darangingen, die Schriften TEILHARD DE CHAR­ DINS durchzuarbeiten, ahnten wir noch nicht, auf welches Abenteuer wir uns ein­ gelassen hatten. Und wenn es uns heute möglich ist, die ersten Ergebnisse dieser Arbeit vorzulegen, so haben wir das in erster Linie Herrn Professor CL. CUENOT und Mademoiselle MORTIER von der Fondation TEILHARD DE CHARDIN in Paris zu danken, die uns in großzügiger Weise Zugang zu den nicht veröffentlichten Schriften TEILHARD DE CHARDINS gegeben haben. Professor CUENOT hat uns darüber hinaus seine »Verzettelung« der Schriften TEILHARDS, das heißt seine Arbeit von mehr als drei Jahren, in selbstlosester Weise zur Verfügung gestellt. Wir glauben nicht, daß es uns ohne dieses großzügige Entgegenkommen möglich gewesen wäre, die Arbeit so weit voranzubringen, wie es nunmehr geschehen ist. Wir möchten Herrn Professor CUENOT an dieser Stelle noch einmal unseren tiefen Dank ausdrücken. Ebenso möchten wir dem Landesamt für Forschung in Düssel­ dorf danken, daß es diese Arbeit materiell unterstützt und damit überhaupt erst ermöglicht hat. five Inhalt Vorwort ......................................................... nine 1. Einführung: Die TEILHARDsche Problematik der evolutiven Welt .... eleven II. Zur Methode TEILHARD DE CHARDINS . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. . . 29 . . . . . . III. Erstes Hauptstück : Physik...................................... forty five Das Universum: Gegenstand der Naturwissenschaft. . .. . .. . .... .... forty seven A. Die Agglomeration ......................................... fifty five B. Komplexifikation ........................................... sixty seven C. Der Mensch, Schlüssel des Universums " . . . . . . . . . . . . . .. . . . 70 . . . .

Show description

Read or Download Das Weltbild Teilhard de Chardins: I Physik — Ultraphysik — Metaphysik PDF

Similar german_13 books

Additional resources for Das Weltbild Teilhard de Chardins: I Physik — Ultraphysik — Metaphysik

Example text

Auf jeden Fall erscheint uns die Konsequenz, die Prat aus dieser Kurve herausliest, unbegründet: daß nämlich »die Sterne sich auf derselben allgemeinen Kurve anordnen lassen wie die Lebewesen und dort eine analoge Skalenamplitude einnehmen«. Die Gestalt der Kurve, bei der sachlich zum Beispiel die Dichte der »Weißen Zwerge« nicht berücksichtigt ist, erklärt sich weit mehr aus der Verschiebung der Potenzreihe, die einmal, auf der Achse der Dimensionen bei 10- 20 beginnt, und das andere Mal bei 10 1 : würde man den (idealen) Atomdurchmesser zugrunde legen, würde sich eine aufsteigende Gerade ergeben, bei Zugrundelegung derselben Potenz reihen mit der Formel: D = ba.

Sie nähern sich mit [13] CLAUDE PECKER, Der Himmel, Köln 1962, S. 97f. [14] Cf. oben Anm. 10. [15] Cf. c. 97. 57 hoher Geschwindigkeit dem Erstickungstod im Helium, das sie zu überkondensierten und unterluminosen Sternen werden läßt« [16]. Auch hier erwarten wir also einen dem der Weißen Zwerge ähnlichen Endzustand, der, nur über einen unendlich viel längeren Zeitraum hin gesehen, grundsätzlich für alle Sterne zu erwarten ist. \fatcric angezogener wachsender 1'Iassc) I Roter Zwerg (ein Zehntel Sonncndllrchmcsscr, 2000° C, Einsetzen Jer thermonuklearen Reaktionen) I Gelber Stern (Sonncnstadiull1,5000-6000'C.

22] TEILHARD unterscheidet also sehr deutlich die mathematische wissenschaftliche Aussage von dem wissenschaftlichen Faktum. Jede wissenschaftliche Aussage über das Universum muß die Fakten berücksichtigen, sie muß nicht notwendig formal sich der Sprache der Wissenschaft bedienen. Allerdings wäre ein willkürlicher Wechsel in der Sprache unerlaubt: doch wird er notwendig, sobald die Wirklichkeit sich als in dieser Sprache nicht mehr formulierbar erweist. »Vor die unleugbare, gewaltige Tatsache des regelmäßigen Aufstiegs eines Teiles der Welt zu den unwahrscheinlichen Zuständen gestellt, hat die Wissenschaft bisher versucht, die Augen zu schließen oder abzuwenden.

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 39 votes

About admin