Download Die natürlichen Heilkräfte von Bad Gastein by Alois Windischbauer PDF

By Alois Windischbauer

Show description

Read Online or Download Die natürlichen Heilkräfte von Bad Gastein PDF

Similar german_13 books

Additional info for Die natürlichen Heilkräfte von Bad Gastein

Example text

Radiumgehalt (nach Mache), Radongehalt (nach Ruschitzka u. Wallner), Temperatur und Ergiebigkeit der einzelnen Austritte der Gasteiner Therme. Quelle Rechtes Achenufer: Franz Josefstollen hintere Quelle vordere vorderste " " Rudolfstollen linke Quelle rechte " 1-ainerquelle linke Quelle rechte Quelle Frauzensquelle linke Quelle rechte " Doktorquelle Hauptquelle Nebenquelle Elisabethstollen Hauptquelle Nordquelle Südquelle Reissucherstollen hintere Quelle linl{e rechte " " Sammelbecken Sophienquelle Wasserfallquelle (gemessen am Ende de1· Rohrleitung) Fledermausquelle hintere Quelle mittlere vordere " " Linkes Achenufer: Grabenbäckerquelle Mesnilquelle Radium 1Q-12g Ra'!

M. Buk a t s c h untersuchten z. B. den Einfluß des Thermalwassers auf Samenkeimung und Jugendwachstum der Keimlinge. Bei diesen Studien mußte besonders berücksichtigt werden, daß das Gasteiner Thermalwasser an Sauerstoff wesentlich untersättigt ist. Selbst nach raschem Abkühlen unter Luftzutritt erreicht es nur ein Drittel des normalen Sättigungswertes. F. u. M. B u k a t s c h konnten nun bei ihren Samenkeimungs- und \'7 a~ser kulturversuchen an höheren Pflanzen zeigen, daß die Gasteiner Therme sowohl durch ihre Radioaktivität als auch durch ihren Mineralgehalt biologisch wirksam ist.

Die Strahlung Windischbauer, Badgastein. 2 lH Der Begriff "Heilwasser". der Radiumwässer ist schwach aber nachhaltig, d1e der Radonwässcr jedoch intensiv aber kurzdauernd. Die Radium-Emanation ist im Wasser, wie überhaupt in Flüssigkeiten löslich; noch besser in Luft und am besten in Fetten. Das Lösungsvermögen ist, wie bei allen Gasen, abhängig von der Temperatur; bei kühler größer als bei warmer. Durch Erhitzen läßt sich die Emanation aus Lösungsmitteln zum größten Teil austreiben. Der Begriff "Heilwasser".

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 47 votes

About admin