Download Die Technik der Individual-Psychologie: Zweiter Teil: Die by Alfred Adler PDF

By Alfred Adler

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Die Technik der Individual-Psychologie: Zweiter Teil: Die Seele des Schwererziehbaren Schulkindes PDF

Best german_13 books

Additional info for Die Technik der Individual-Psychologie: Zweiter Teil: Die Seele des Schwererziehbaren Schulkindes

Sample text

Wir bleiben bei der individualpsychologischen Anschauung, daß dieses Kind ein kämpfendes Kind ist und in den Mittelpunkt rücken will. Wenn wir eine Bestätigung dafür finden, so ist damit gezeigt, daß die Individualpsychologie mit einem Griff einen großen Teil der seelischen Struktur des Menschen herausbekommen hat. Sollte es sich nicht bestätigen, müßten wir die Ansicht korrigieren. " Wenn es trotzdem lutscht, so wird der Einsichtige von dem Gedanken gefangengenommen, daß es ein kämpfendes Kind ist.

Plötzlich sehen wir, daß es einen Lebensstil hat, es hat ein Ziel, es möchte von den Eltern unterstützt sein. Wir werden mit ziemlicher Sicherheit feststellen können, daß es nicht schwachsinnig ist. Dem Direktor der Schule werden wir unrecht geben müssen, das Kind gehört nicht in die Hilfsschule. " Damit fällt ein neues Licht auf dieses Kind, das in der Mitte steht zwischen zwei begabten Schwestern, die selbständig arbeiten. Wir können uns auch ungefähr vorstellen, was da vorgegangen sein mag. Dieses Mädchen war eine Zeitlang die Jüngste, dann niclit mehr.

Es wandert in der Klasse herum. " Ist das nieht auch so, wie wenn er schon im Begriffe wäre, wegzulaufen? Das ist nicht leicht, es stehen gewisse Drohungen darauf. Es wird ein Zettel an die Eltern geschickt, und mit dem ganzen Aufgebot unserer Polizei und Heeresmacht wird dieser Junge in die Schule geschleppt werden. Es gibt kein Entrinnen. Er möchte lieber davonlaufen. Er kann es soweit treiben, daß sie ihn hinauswerfen. Dann kann ihm nichts geschehen. Ein Vater verhindert die Entwicklung des Gemeinschaftsgefühles.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 10 votes

About admin