Download Elastizität und Festigkeit: Die für die Technik wichtigsten by Dr.-Ing. C. Bach (auth.) PDF

By Dr.-Ing. C. Bach (auth.)

Show description

Read Online or Download Elastizität und Festigkeit: Die für die Technik wichtigsten Sätze und deren erfahrungsmäßige Grundlage PDF

Similar german_13 books

Extra info for Elastizität und Festigkeit: Die für die Technik wichtigsten Sätze und deren erfahrungsmäßige Grundlage

Sample text

Die Temperatur im Versuchsraum steigt während des 12 maligen Belastungswechsels von 16,3 auf 16,4° C, also um 1/ 10° C. Der Belastungswechsel zwischen P = 30 000 kg, entsprechend 30000 (J und P . 1. , J. = 6,18 1200 cm, . -1. 42,48 = --cm, 1200 nach zwölfmaliger Wiederholung, welche noch immer eine geringe Neigung zum Wachsen der gesamten Zusammendrückungen erkennen läßt, die Werte . , J. = 7,49 1200 cm, . -J. = 42,01 1200 - - cm. Die Temperatur bleibt während des ganzen Versuchs unveränderlich 16,4° c.

Bach, Die Widerstandsfähigkeit von Rohren mit und ohne Rippen, Zeitschr. des Vereines deutscher Ingenieure 1907, S. 1700 u. f. 38 Einleitung. 1. 2... 6 Fig. 7. Spannungsstufe 160,1 und 480,3 kg/qcm 480,3 800,5 Dehnungskoeffizient 1 1 143 000 1 970 300 30,70 § 4. Längenänderungen n1r~ehiedener Stoffe. Gußei~en. Spannungsstufe 800,5 und 1120,7 kgfqcm 1120,7 1440,9 1440,9 1761,1 39 Dehnungskoeffizient 1 835 300 1 687 100 l 545 200 Das zu Hartguß bestimmte Gußeisen zeigt kleinere Werte, während das Gußeisen, wie es für gewöhnlich zu gutem Maschinenguß Verwendung findet, erheblich größere Werte und besonders zähes Gußeisen noch größere Werte besitzt.

Dieselbe ist hiernach unter der Voraussetzung gleichmäßiger Lastverteilung über den Querschnitt Bruchbelastung Stabquerschnitt , Hierbei erhebt sich die schon bei Gleichung l, § l berührte Frage, mit welchem Querschnitt die Bruchbelastung zu teilen ist: Soll der ursprüngliche Querschnitt des Stabes, oder soll derjenige Querschnitt gewählt werden, den der Stab in dem Augenblicke besaß, in welchem die Bruchbelastung wirkte? Streng genommen wäre der letztere Querschnitt in die Rechnung einzuführen, da der Quotient durch gleichzeitig vorhandene Größen gebildet werden sollte.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 8 votes

About admin