Download Hegel-Handbuch: Leben — Werk — Schule by Walter Jaeschke PDF

By Walter Jaeschke

Hegels Denken ist auch heute noch umstritten: Er gilt als Verteidiger ebenso wie als Kritiker der faith, als Philosoph der Restauration, als Wegbereiter des Marxismus und als Denker der Freiheit. Das Handbuch verbindet einen Überblick über Hegels Leben und die Wirkung seiner Schule mit einer detaillierten Darstellung seiner Werke. Von den frühen Fragmenten über die Jenaer Kritischen Schriften und Systementwürfe bis zu den Hauptwerken und den Berliner Vorlesungen werden alle Einzeltexte ausführlich analysiert.

Show description

Read or Download Hegel-Handbuch: Leben — Werk — Schule PDF

Similar bibliographies & indexes books

The Kurds and Kurdistan: A Selective and Annotated Bibliography (Bibliographies and Indexes in World History)

Because the Kurdish query turns into extra admired in center jap politics, it truly is attracting cognizance from the media, the educational neighborhood, and governmental and non-governmental organisations. Swamped with questions from the click and educational departments, scholars of Kurdish themes have wanted a accomplished bibliography at the Kurds.

Back in the Spaceship Again. Juvenile Science Fiction Series Since 1945

A lot literature for kids appears to be like within the type of sequence, during which everyday characters seem in publication after publication. within the past due 19th and early 20th century, authors started to write technology fiction sequence for kids. those early sequence normally had plots that revolved round innovations built through the protagonist.

Human Rights, Disability, and Capabilities

This publication offers the argument that well-being has detailed ethical significance a result of drawback one suffers while subjected to impairment or disabling boundaries. Christopher A. Riddle asserts that in poor health health and wellbeing and the presence of disabling obstacles are human rights concerns and that we require a foundational notion of justice on the way to advertise the rights of individuals with disabilities.

Extra resources for Hegel-Handbuch: Leben — Werk — Schule

Sample text

Nürnberg (1808–1816) ein damaliger Schüler und späterer Gegner, der dem »spekulativen Theismus« zuzurechnende Johann Georg August Wirth, rühmt aus seiner Erinnerung sowohl Hegels Lehrmethode als auch die Form seines Umgangs mit den Schülern, die »freie Erziehung«: »als Rektor in Nürnberg wirkte Hegel unendlich segensreich« (HBZ 114–116, 128–136). Dieses Wirken als Rektor umfaßt jedoch auch eine Vielzahl von Dingen jenseits der eigentlichen pädagogischen Aufgabe: zunächst die Sorge dafür, daß zwei Schulgebäude mit einem »Abtritt« ausgestattet werden.

Hegels Freund, der Marktvorsteher Paul Wolfgang Merkel, berichtet 1812 hierüber an Knebel: »Die Forderungen der Regierung an ihre Diener sind kaum zu erfüllen, und man kann es in zehn Fällen kaum einmal recht machen, und dann wird man so undelikat behandelt und zum Mißmut gereizt. f.

Das gereizte und nicht kalkulierbare Vorgehen der bayerischen Regierung hat Hegel das Redaktionsgeschäft insbesondere in den letzten Monaten sehr problematisch werden lassen: »Das ZeitungsEtablissement enthält den beträchtlichen Teil des Vermögens einer Familie, meine Subsistenz hängt ganz davon ab, ebenso die Subsistenz zweier verheirateter Arbeiter und einiger andern Personen. 09). 08). 5. Erlösung vom Zeitungsjoche Diese Befreiung steht damals kurz bevor – wenn auch nicht in der eigentlich erwünschten Weise.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 26 votes

About admin