Download Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Unfallheilkunde by Prof. Dr. H. Junghanns (auth.), Professor Dr. J. Rehn (eds.) PDF

By Prof. Dr. H. Junghanns (auth.), Professor Dr. J. Rehn (eds.)

Show description

Read Online or Download Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Unfallheilkunde Versicherungs-, Versorgungs- und Verkehrsmedizin E.V.: XXX. Tagung vom 23. bis 25. Mai 1966 in Frankfurt am Main PDF

Similar german_13 books

Additional resources for Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Unfallheilkunde Versicherungs-, Versorgungs- und Verkehrsmedizin E.V.: XXX. Tagung vom 23. bis 25. Mai 1966 in Frankfurt am Main

Example text

Orthop. Unfallchir. li2, 438-459 (1960). : Traumatische Hüftluxation mit Femurfraktur. Mschr. Unfallheilkde. li6, 1-8 (1953). : Unfallchirurgie im Röntgenbilde, S. 35-39 u. 407-424. Wien: Maudrich 1950. - ELINGSHAUSEN, H. : Über beidseitige traumatische Luxationen großer Gelenke. Mschr. Unfallheilkde. : Tödliche Verblutung nach subcutaner Gefäßzerreißung. Mschr. , u. Z. NAGY: Röntgenatlas der Unfallheilkunde, S. 249-264. Berlin: VEB Verlag Volk u. - FRANCILLON, M. : Coxarthrose nach Unfall. Arch.

JANTZEN, P. : Traumatische Hüftkopfnekrosen. Arch. orthop. Unfallchir. lil, 44--68 (1959). : Neurologische Komplikationen bei Beckenbrüchen. Mschr. Unfallheilkde. , u. B. J. BALINT: Luxatio obturatoria mit Schenkelhalsbruch. Arch. orthop. Unfallchir. lil, 182-186 (1959). : Hüftluxationen und Femurfraktur. Mschr. Unfallheilkde. : Impotentia coeundi nach Beckenbrüchen mit Verletzung der unteren Harnwege. Mschr. Unfallheilkde. : Spezielle Frakturen- und Luxationslehre, Bd. III, S. 1-103. : Die übersehene Hüftluxation bei multiplen Verletzungen.

A. hingewiesen haben. Neben den Aufnahmen nach GöB hat sich uns besonders die Technik nach DE SEzE bewährt. Sie ist in drei Richtungen möglich: a) exakt seitlich, b) seitlich bei 30° Drehung und c) mit am Trochantermassiv anliegender Röhre. 30 s. WELLER: Das bei den Aufnahmen etwas schärfer und kleiner gezeichnete Gelenk entspricht immer dem plattennahen. Bei leichter Drehung bilden sich beide Gelenke nebeneinander ab. Bei Anlegen der Röhre an das Trochantermassiv bildet sich die plattenfern gelegene Hüfte soweit vergrößert ab, daß sie die plattennah gelegene nicht mehr überlagert.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 41 votes

About admin